Termine 2017

 

22. April – 25. Juni 2017:

Primavera in Ogliastra
Im Rahmen dieser groß angelegten Frühling-Aktion präsentieren sich insgesamt 12 Ogliastra-Dörfer im Festtagsschmuck. Sie verwandeln sich für ein Wochenende in Open-Air-Museen. Die teilnehmenden Familien öffnen die Vor- und Hinterhöfe ihrer Häuser, präsentieren traditionelle Arbeitstechniken und viele alten Gebäude sind auch innen zu besichtigen. Selten erhält man so unspektakulär und ehrlich Einblick in das ursprüngliche Leben und Arbeiten auf Sardinien. Dazu gibt es an allen Ecken leckere lokale Gerichte zu kosten und sardisches Kunsthandwerk zu bestaunen und zu kaufen. Hier die Termine der einzelnen Veranstaltungen: 

22. + 23. April: Girasole
29. + 30. April: Loceri
6. + 7. Mai: Urzulei
13. + 14. Mai: Ilbono
20. + 21. Mai: Triei
27. + 28. Mai: Lotzorai
3. + 4. Juni: Arbatax und Osini
10. + 11. Juni: Baunei und Gairo
17. + 18. Juni: Barisardo
24. + 25. Juni: Lanusei

 

29./30. April + 1. Mai 2017:

3. Edizione Murales Art Festival – Loceri

 

 

 


6. + 7. Mai 2017:

Giro d’Italia – Tortolì
Radsport-Freunde aufgepasst: Die ersten drei Etappen des Giro d’Italia werden 2017 auf Sardinien ausgetragen. Damit kommt das wichtigste italienische Radrennen nach 1991 und 2007 bereits zum dritten Mal auf die Insel und saust auch durch die Ogliastra: Am 6. Mai düst der Giro durch Baunei und Lotzorai. Ziel dieser 2. Etappe ist Tortolì. Dort startet dann am nächsten Tag die 3. Etappe, um 148 km später in Cagliari zu enden. In den beteiligten Dörfern ist rund um den Giro natürlich einiges geboten.

 

21. Mai 2017:

3. Sardinian Enduro Challenge
Ein weiteres interessantes Radsport-Event dürfte das MTB-Rennen mit Start und Ziel mitten in Baunei auf der Piazza Indipendenza sein. Wer das für Laien halsbrecherisch anmutende Rennen selbst verfolgen möchte, muss sich mit den Bikern auf den Weg machen und sich außerhalb des Ortes ein interessantes Zuschauerplätchen suchen. Wo genau (Località Eltili) steht auf der Veranstaltungsseite im Internet.

 

27. + 28. Mai 2017:

Cortiggias apertas – Lotzorai
Am 27. und 28. Mai 2017 werden in Lotzorai wieder die Häuser und Höfe für „Cortiggias“ geöffnet und geschmückt. Zwei Tage und Nächte lang gibt es dann in den Altstadtgässen typisch sardische Leckereien zu kosten und man sieht so viele Menschen auf der Straße wie sonst das ganze Jahr über nicht. Nicht verpassen!

 


2. – 5. Juni 2017:

1. Kletter-Festival – Ulassai
Ulassai startet durch: Mit einem großen Event lockt das kleine Dorf große und kleine Outdoor-Fans in die Berge. Geboten werden zahlreiche Veranstaltungen und Wettbewerbe rund ums Thema Klettern, Highline, MTB und Yoga. Dazu gibts ein Dorffest mit sardischen Spezialitäten und Weinverkostung – für die weniger Aktiven.


1. und 2. Juli 2017:

Festa di San Tommaso – Lotzorai
Prozession zur kleinen Landkirche außerhalb von Lotzorai (Richtung Talana) mit gemeinsamem Essen und Musik am Abend. Sehr familiäres, typisch sardisches Heiligenfest in schöner ländlicher Kulisse.

 

1. Juli 2017:

Andalas de Memoria – Urzulei
Den sehr empfehlenswerten Murales-Rundgang durch die Gassen des Bergdorfs gibt es das ganze Jahr über. Die in schwarz-weiß gehaltenen Wandbilder geben einen Einblick in das Leben und Arbeiten früherer Zeiten.
Am 1. Juli wird zudem ein kleines Dorfmuseum im Dorf eröffnet: In verschiedenen alten Häusern können dann traditionelle Handwerksberufe und das Leben von damals bestaunt werden. Am Einweihungstag gibt es dazu sardische Leckereien zu verkosten.

 

9. Juli 2017:

Festa di Santa Barbara – Villagrande Strisaili
Im Mittelpunkt des Patronatsfests zu Ehren der Ortsheiligen Santa Barbara steht die große Prozession am Sonntag, bei der die Heiligenfigur begleitet von Trachtengruppen und Reitern am Vormittag von Villagrande bis in den Park von Santa Barbara oberhalb des Ortes getragen und am Abend wieder zurück gebracht wird. Abends gibt es dann im Park Live-Musik und „Ballo sardo“, d.h. traditionellen sardischen Tanz für jedermann.

 

immagine festa di Stella Maris 2016 ad Arbatax 15. / 16. Juli 2017:

Festa di Stella Maris – Arbatax
Freitag und Samstag Abend jeweils großes Muschel- oder Fischessen im Hafen mit Musik und Tanz. Am Sonntagabend gibt es dann eine Prozession zu Land und zu Wasser, gefolgt von folkloristischen Darbietungen und schließlich am Ende kurz vor Mitternacht einem großen Abschluss-Feuerwerk.
Tipp: Wer dem Trubel in der Stadt entgehen will, schaut sich das Feuerwerk ganz entspannt vom Strand in Lotzorai und Santa Maria Navarrese aus an!

 

22. Juli 2017:

Sagra del maialetto – Baunei
Alljährlich stimmungsvolle Attraktion für Einheimische und Touristen: Ab 19.00 Uhr bekommt man auf der Piazza Bingigedda in Baunei gegen einen kleinen Unkostenbeitrag ein Stück Spanferkel mit „Pistoccu“, dem traditionellen sardischen Hirtenbrot, und einem Glas Cannonau.


3. – 4. August 2017:

Festival dei Tacchi – Jerzu/Ulassai/Osini
Sommerliches Treiben in den Straßen und Gassen der Dörfer Jerzu, Ulassai und Osini mit zahlreichen Veranstaltungen wie z.B. Theater, Zirkus, Lesungen, Wein-Verkostung, geführte Touren, Workshops und vielem mehr.

 

18. – 20. August 2017:

Festa di San Cristoforo/ Santa Maria di Donigala – Lotzorai
Patronatsfest zu Ehren von Dorf- und Kirchenheiligen San Cristoforo und Santa Maria. Auf der Piazza der kleinen Kirche vom Ortsteil Donigala (Ortsausgang Lotzorai Richtung Strand und Campingplätze) gibt es drei Tage lang am Abend Musik und Tanz sowie eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Am Sonntagabend gibt es nach Messe und Prozession zudem Spanferkel vom Grill.